Streethockey Schläger Kinder

Performance Hockey Männchen
Streethockey Schläger für Kinder & Herren

Streethockey Schläger für Kinder müssen möglichst robust sein, sodass sie auf den rauheren Böden nicht so schnell kaputt gehen.

Performance-Hockey.de Quick-Facts

  • Der Belag beim Streethockey ist deutlich rauher als das Eis beim Eishockey
  • Streethockey Schläger müssen daher eine robuste (ABS-)Kelle haben
  • Performance-Features des Schlägers wie Gewicht oder Energieübertragung sind hier eher unwichtig
  • Kids sollten dringend einen etwas weicheren Junior Streethockey Schläger spielen
  • Hat Dein Kind die linke Hand unten am Schläger braucht es einen linken Stick

Die besten Streethockey Schläger für Kinder

Kinder bis ca. 13 Jahre brauchen einen speziellen Junior Streethockey Schläger

Streethockey Schläger für Kinder kaufen

Performance Hockey Männchen

Die Anforderungen an den Schläger beim Streethockey unterscheiden sich doch ein bisschen von denen beim Eis- oder Inlinehockey. Daher ist es wichtig, dass Du Dir klar machst, auf was es beim Kauf eines Schlägers tatsächlich ankommt. Dadurch kannst Du nicht nur Geld sparen, sondern Deine Kinder haben letztlich auch mehr Spass beim Zocken.

Unterschiede zu Eishockeysticks

Anders als das Eis beim Eishockey ist der Belag beim Streethockey deutlich rauher. Dies führt dazu, dass der Schaft und insbesondere die Kelle des Schlägers beim Spielen stärker beansprucht wird und schneller bricht. Daher sollte man seine hochwertigen Eishockeyschläger lieber im Keller stehen lassen und stattdessen auf robustere Streethockey taugliche Schläger zurückgreifen.

Streethockey Schläger sollten daher anders als Eishockeyschläger nicht aus Carbon, sondern aus Holz und sogenanntem ABS-Material bestehen. Diese Materialien können die höhere Reibung auf der Straße viel besser ausgleichen und sind deutlich robuster. Man kann sie viel länger spielen und muss nicht bei jedem Schuss Angst haben, dass ihre Kelle aufsplittert bzw. bricht.

Wichtig:
Auch wenn die Performance-Features des Sticks nicht so entscheidend sind wie auf dem Eis raten wir dennoch unbedingt vom Kauf eines Sticks mit einer Plastik-Kelle ab. Diese sind zwar sehr haltbar, verfügen aber über eine zu schlechte Qualität um wirklich anständig mit ihnen spielen zu können.

Die richtige Seite wählen

Genauso wie Inline oder Eishockeyschläger werden auch Streethockey Schläger in 2 Seiten angeboten: links und rechts. Der Unterschied zwischen beiden Varianten liegt in der Biegung der Kelle. So ist bei linken Streethockey Schlägern die Spitze der Kelle nach rechts gebogen und bei rechten Sticks nach links.

Welche Seite die Kinder brauchen richtet sich danach welche Hand sie unten am Schläger halten. Ist die rechte Hand unten brauchen sie einen rechten Streethockey Schläger. Ist die linke Hand unten brauchen sie einen linken Stick.

So findest Du den richtigen Schläger für Deine Kids

Falls Du einen Streethockey Schläger für Kinder kaufen möchtest, empfehlen wir Dir dringend einen Junior Schläger zu bestellen. Diese sind nicht nur günstiger als Schläger für Herren, sie unterscheiden sich auch in ihrer Länge und in ihrer Härte.

Gerade der zweite Punkt, die Härte eines Schlägers (gemessen in Flex) ist sehr wichtig bei einem Kinder Streethockey Schläger. Falls die Sticks nämlich zu hart sind, können die Kids keine richtige Schusstechnik entwickeln, da sie den Schläger bei einem Schuss nicht korrekt flexen können.

Außerdem ist ein zu harter Schläger auch schädlich für die Handgelenke und den Oberkörper der Kinder. Schließlich kann die Energie, die durch die Schüsse erzeugt wird, nicht korrekt vom Körper auf den Puck weitergeleitet werden. Dadurch kann es leicht zu Stauchungen bzw. Verletzungen an den Bändern und Sehnen kommen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Zum Start der Seite