Eishockey Schlittschuhe für Kinder

Kinder Eishockey Schlittschuhe

Bei Eishockey Schlittschuhen für Kinder sind der Schutz und die richtige Größe der Skates deutlich wichtiger, als die Preiskategorie und andere Features. Kinder brauchen Schlittschuhe, mit denen sie die komplexe Lauftechnik - von korrektem Kanteneinsatz bis Körperhaltung - richtig erlernen können.

Performance Faktoren wie das Gewicht der Skates oder ihre Kraftübertragung sind hierfür von geringer Bedeutung. Entscheidend ist dagegen, dass Eishockey Schlittschuhe Kinder & Kleinkinder eine ausreichende Stabilität liefern und über einen hohen Tragekomfort verfügen.

So findest Du die richtigen Eishockey Schlittschuhe für Kinder

Performance Hockey Männchen

Bei Eishockey Schlittschuhen unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Größen: Youth (Größe 26 bis 32), Junior (Größe 33 bis 39) und Senior (ab Größe 40). Normalerweise fallen Schlittschuhe eine Nummer kleiner aus, als Straßenschuhe. Kinder, die in Turnschuhen also die Größe 35 haben, brauchen gewöhnlich Schlittschuhe Gr. 34.

Eishockeyschuhe für Kids kaufen - 5 Quick-Facts

  • Eishockey Schlittschuhe fallen ca. 1 Nummer kleiner aus als Straßenschuhe
  • Kinder Schlittschuhe müssen möglichst weich sein & einen hohen Tragekomfort haben
  • Wenn gebrauchte Eishockeyschuhe gekauft werden, sollten diese maximal 2 Saisons gespielt worden sein
  • Für Kleinkinder sind Schlittschuhe mit extra weichen Softboots sinnvoll
  • Gleitschuhe stellen für Anfänger eine gute Alternative dar

Wie findet man Skates in der richtigen Größe?

Junior Eishockey Schlittschuhe in der richtigen Größe kaufen Wenn die Schlittschuhe anprobiert werden, sollten die Kinder zwingend dünne Socken, oder noch besser, spezielle Eishockey Socken anziehen. Die Ferse sollte fest im hinteren Bereich des Schlittschuhes sitzen, sodass die Füße in den Schlittschuhen nicht herumwackeln können. Der breiteste Teil der Füße muss möglichst eng im Skate sitzen und die Zehen sollten im besten Fall minimal an die Kappe der Schlittschuhe anstoßen.

Nun müssen die Schlittschuhe fest geschnürt werden und der Spieler aufstehen. Wichtig ist dabei, dass das Gewicht auf beide Füße gleichmäßig verteilt wird. Der Schlittschuh sollte nun eng sitzen, darf jedoch auf keinen Fall im Knöchelbereich drücken. Anders als Skates für erfahrene Skater, sollten Kinder Eishockey Schlittschuhe etwas weicher und biegsamer sein, sodass die Kids alle Bewegungsformen des Skatings ohne Probleme und übertriebenen Krafteinsatz ausführen können.

Wichtig:   Da Eishockey Schlittschuhe im Vergleich zu normalen Schuhen deutlich härter sind, ist es sehr wichtig, dass sie richtig sitzen. Sie dürfen weder zu groß sein, damit die Kinder eine korrekte Lauftechnik erlernen können, noch dürfen sie zu eng sitzen und drücken. Falls die Eishockey Schlittschuhe zu viel Druck im Knöchel- und Fersenbereich ausüben, kann es zu einer Deformierung des Fersenknochens kommen, was in Fachkreisen als sogenannte Haglundferse bezeichnet wird. Diese Veränderung im Fersenbereich ist leider unter Eishockey Spielern weit verbreitet.

Neue oder Gebrauchte Skates kaufen?

Eishockey Schlittschuhe stellen gewöhnlich den teuersten und wichtigsten Teil einer Eishockey Ausrüstung dar. Da Kinderfüße innerhalb einer Saison jedoch deutlich wachsen können, kann es passieren dass die Skates, die im Sommer neu gekauft wurden, an Weihnachten schon nicht mehr passen. Daher ist es aus Kostengründen fraglich, ob Eltern in dieser Wachstumsphase wirklich neue Schlittschuhe kaufen sollten.

Die Vorteile von gebrauchten Eishockeyschuhen

Neben den bereits erwähnten niedrigeren Kosten, haben gebrauchte Schlittschuhe oftmals gerade am Anfang den Vorteil eines höheren Tragekomforts. Da Eishockeyschuhe direkt nach dem Kauf gewöhnlich noch etwas steif und hart sind, müssen die Skates erst eingelaufen werden. Dieser Prozess ist gerade bei sehr harten Herren Schlittschuhen nicht selten mit Blasen und Schmerzen verbunden. Bei Kindern ist dies jedoch gewöhnlich nicht so wild, da Hockey Schlittschuhe für Kinder wie bereits beschrieben über eine deutlich weichere Hülle verfügen.

Auf der anderen Seite nutzen sich Skates im Laufe der Zeit natürlich auch ab. Dadurch werden die Eishockeyschuhe weicher und verlieren an Stabilität. Dies könnte dazu führen, dass Kinder in gebrauchten Hockey Schlittchuhen nicht genug Halt haben. Sie könnten in diesem Fall keine 100% korrekte Lauftechnik entwickeln. Daher sollte man wenn überhaupt nur gebrauchte Kinder Schlittschuhe Angebote wahrnehmen, die nicht älter als 3 Jahre sind und maximal 2 Saisons komplett gespielt wurden.

Die Vorteile von neuen Hockey Skates

Da sich die Qualität bei Eishockey Schlittschuhen ständig erhöht, sind neue Eishockey Schlittschuhe Kinder im Vergleich zu gebrauchten Skates natürlich qualitativ hochwertiger. Eishockeyschuhe werden von Jahr zu Jahr leichter, bieten immer besseren Halt und haben eine höhere Kraftübertragung. Daneben können Junior und Youth Hockey Schlittschuhe heutzutage genauso wie Profi Schlittschuhe in einem speziellen Ofen angepasst werden, wodurch sich die schmerzvolle Einlaufphase minimieren lässt.

Besonders die Vorteile im Bereich Leistung und Performance sind jedoch bei Anfängern und jüngeren Spielern nicht von entscheidender Bedeutung. Kinder brauchen lediglich Hockey Schlittschuhe, mit denen sie eine korrekte Lauftechnik entwickeln können. Unterschiede im Gewicht und in der Energieübertragung spielen erst bei älteren Spielern eine wichtige Rolle. Daher müssen Kinder Eishockey Schlittschuhe auch noch nicht in einem Ofen angepasst werden. Die Modelle sind meist so gut gepolstert, dass sie auch ohne Anpassung über einen ausreichenden Tragekomfort verfügen. Außerdem sind Eishockey Schlittschuhe für Kinder sowieso nur bedingt thermoformbar, sodass eine Erwärmung im Ofen die Haltbarkeit bei vielen Modellen deutlich reduzieren würde.

Kleinkinder Schlittschuhe kaufen - das musst Du beachten

Beim Kauf von Schlittschuhen für Kleinkinder bis 6 Jahre ist es noch wichtiger, dass die Schlittschuhe richtig passen als bei Skates für ältere Kinder. Sie müssen möglichst bequem für die noch sehr zarten Kinderfüße sein. Daher sollten Kleinkinder Schlittschuhe einen möglichst weichen Stiefel haben und im Inneren besonders gut gefüttert sein.

In Bezug auf die Größenwahl ist es gerade bei Kleinkindern sehr wichtig einen häufig zu hörenden Mythos ein für allemal aus den Köpfen zu bekommen: "Da die Kinder ja dicke Socken auf dem Eis tragen, müssen die Schlittschuhe mindestens eine Nummer größer als die normale Schuhgröße sein." Diese Annahme ist komplett falsch! Stattdessen ist nämlich gerade bei Hockey Skates der Gegenteil der Fall.

Würde man für die Kleinkinder zu große Schlittschuhe kaufen, würden diese falsch sitzen. Dies bedeutet, dass der in den Skates sehr wichtige Bereich rund um die Knöchel, tatsächlich nicht an den Knöcheln sitzen würde. Die Folge wäre, dass die Kinder keinen richtigen Halt in den Skates hätten und keine korrekte Lauftechnik entwickeln können. Daneben können in diesem Fall auch schnell Druckstellen und Blasen entstehen.

Der Tragekomfort ist bei Skates für Kleinkinder entscheidend

Generell ist ein möglichst hoher Tragekomfort das Wichtigste beim Kauf von Schlittschuhen für Kleinkinder. Falls die Kids Schmerzen in den Schlittschuhen bekommen werden sie schnell die Lust am Schlittschuhlaufen verlieren und sich eventuell für eine lange Zeit nicht mehr aufs Eis wagen. Daher sollte man am Besten sogenannte "Softboots" kaufen. Hierbei handelt es sich um sehr weiche Stiefel, die sehr gut gefüttert sind. Diese Fütterung sorgt in Verbindung mit der weichen Schale dafür, dass die Füße eine vergleichsweise hohe Bewegungsfreiheit haben und in den Skates nicht eingeengt werden.

Gleitschuhe - perfekt für die ersten Gehversuche

Neben den klassischen Schlittschuhen könnten für sehr junge Kinder, die eventuell noch Probleme mit der Balance haben auch sogenannte Gleitschuhe eine Alternative sein. Hierbei handelt es sich vereinfacht gesagt um Kufen, die an die normalen Schuhe geschraubt werden können. Anders als normale Schlittschuh Kufen haben sie jedoch nicht nur eine, sondern 2 Klingen. Dadurch steht man sehr sicher auf dem Eis und die Gefahr, dass man hinfällt wird deutlich reduziert.

Ein weiterer Vorteil von Gleitschuhen im Vergleich zu normalen Schlittschuhen für Kleinkinder ist außerdem der Tragekomfort und die Größenwahl. Da die Gleitschuhe ja einfach an die normalen Straßenschuhe angeschnallt werden besteht keine Gefahr, dass die "Schlittschuhe" die falsche Größe haben, drücken könnten oder Schmerzen verursachen. Stattdessen haben die Kids den gleichen Tragekomfort wie beim Laufen auf der Straße oder im Kindergarten.

Zum Start der Seite