Inlinehockey Rollen - Indoor & Outdoor

Performance Hockey Männchen
Inlinehockey Rollen

Heutzutage gibt es Rollen für Inliner in einer Vielzahl an verschiedenen Größen, Formen und Härtegraden. Welche Eigenschaften die Rollen dabei besitzen, richtet sich nach der Art der Nutzung für die sie ausgelegt sind.

Inlinehockey Rollen besitzen beispielsweise ganz andere Eigenschaften als Rollen für das Speedskating oder den Freizeit-Lauf. Aus diesem Grund sollte man sich vor dem Kauf von neuen Rollen für seine Inliner dringend darüber informieren, für welche Art der Nutzung sie hergestellt wurden. Mehr Infos hierzu findest Du auch in unserem FAQ-Bereich am Ende dieser Seite.

Aktuelle Angebote

Performance Hockey Männchen
Filteroptionen:Filter zurücksetzen
1 bis 14 (von 14 Artikeln)
  • 1

Hockey Rollen - Die häufigsten Fragen (FAQ)

Performance Hockey Männchen

Hier findest Du die häufigsten Fragen unserer Kunden rund um Rollen fürs Inlinehockey. Solltest Du selbst eine Frage haben, die hier noch nicht beantwortet wurde, freuen wir uns sehr wenn Du sie uns über unser Kontaktformular übermittelst. Wir nehmen sie dann umgehend in unseren FAQ-Bereich auf. Für alle die sich nicht das komplette FAQ durchlesen möchsten haben wir vorab die wichtigsten Fakten kurz zusammengestellt.

Für alle die es eilig haben: Unsere Quick-Facts

Allgemeine Fragen rund um Hockey Rollen

Inwiefern beeinflusst die Größe der Inliner Rollen meine Geschwindigkeit?
Je größer die Räder, desto länger ist die Strecke, die Du je Umdrehung der Rolle zurücklegst. Somit gelangst Du mit größeren Rollen schneller von einem Punkt zum nächsten und Deine Geschwindigkeit nimmt automatisch zu. Gleichzeitig ist es mit größeren Rädern jedoch auch deutlich schwieriger enge Wendungen zu machen. Daher ist es gerade beim Inlinehockey nicht zu empfehlen, ohne Grund größere Hockey Rollen zu verwenden, da Du selten über eine längere Zeit stur geradeaus fährst.

Wie kann ich die Geschwindigkeit meiner Rollen variieren?
Du kannst die Geschwindigkeit der Rollen variieren indem Du die Schrauben an den Inlinern etwas fester (weniger Tempo) oder etwas weniger fest (mehr Tempo) schraubst. Sei hierbei jedoch sehr vorsichtig, da Du die Kugellager beschädigen kannst, falls Du die Schrauben zu fest zudrehst.

Braucht man um beim Inlinehockey Bremsen zu können spezielle Rollen?
Nein, die braucht man nicht. Jedoch fällt es einem mit etwas härteren Inlinehockey Rollen einfacher zu bremsen, da man hier etwas weniger Grip hat. Daneben ist es auch leichter auf glatteren Indoor-Böden zu bremsen, da diese ebenfalls etwas rutschiger sind.

Solltest Du also das Bremsen erlernen wollen würden wir Dir für die Halle Hockey Rollen der Härte 76A oder 78A empfehlen. Diese sind für Indoor Inlinehockey Rollen relativ glatt, sodass das Bremsen leichter fällt. Gleichzeitig hast Du mit ihnen aber trotzdem noch genug Grip, um normal spielen zu können.

FAQ rund um Indoor & Outdoor Inlinehockey Rollen

Wann brauche ich Indoor und wann Outdoor Rollen?
Die Wahl zwischen Outdoor und Indoor Rollen spielt insbesondere beim Inlinehockey eine entscheidende Rolle. Spielst Du oder Dein Team hauptsächlich Indoor, solltest Du weichere Hockey Rollen kaufen. Bist du dagegen mehr Outdoor aktiv, sind härtere Inlinehockey Rollen die bessere Variante. Beim Skaten in der Freizeit sind dagegen stets Outdoor Rollen zu empfehlen. Diese haben auf rauen Böden wie Straßen eine längere Haltbarkeit und verfügen außerdem über eine bessere Laufleistung.

Was ist der Unterschied zwischen Indoor oder Outdoor Rollen?
Outdoor Rollen sind härter als Indoor Rollen. Hierdurch erhältst Du deutlich weniger Grip auf glatten Belegen und es kann passieren, dass Du bei Kurven wegrutscht. Dafür haben Deine Rollen auf rauhen Flächen jedoch auch eine deutlich höhere Laufleistung und Du brauchst weniger Kraft beim Skaten.

Indoor Inliner Rollen sind weicher als Outdoor Rollen. Dadurch hast Du einen besseren Grip auf vergleichsweise glatten Belegen wie Turnhallen-Böden oder weichem Beton auf Eisflächen. Der Grip senkt jedoch auch die Laufleistung Deiner Rollen. Dementsprechend brauchst Du auf rauheren Böden, bei denen der Grip nicht so wichtig ist mehr Kraft beim Laufen und musst mehr Schritte machen.

Fragen rund um die Wartung und Pflege

Warum sollte ich meine Inliner Rollen nach einer gewissen Zeit umdrehen?
Gewöhnlich wird beim Inliner fahren durch die Gewichtsverlagerung in den Kurven und aufgrund der Wendungen die Innenseite stärker beansprucht als die Außenseite. Dementsprechend wird die Rolle auf der Innenkante stärker abgefahren als auf der Außenkante. Wenn Du Deine Inliner Rollen regelmäßig umdrehst kannst Du dies vermeiden und die Räder nutzen sich gleichmäßiger ab. Dadurch kannst Du sie länger nutzen bevor Du Dir neue kaufen musst.

Wann sollte ich die Rollen drehen?
Du solltest Die Rollen am Besten jeweils nach einer Nutzungszeit von 5 bis 10 Stunden drehen. Dies ist jedoch natürlich auch von der Reibung des Bodens und der Härte der Rollen abhängig. So müssen weiche Rollen häufiger gedreht werden als harte Rollen. Wenn Du bereits sehen kannst, dass einige Rollen der Inliner an den Kanten ungleichmäßig abgefahren sind solltest Du umgehend die Rollen wechseln.

Ich konnte schlechter fahren nachdem ich meine Rollen gedreht habe. Was habe ich falsch gemacht?
Gar nichts! Das ist völlig normal. Die Rollen fühlen sich direkt nach dem Drehen etwas komisch an und es kann am Anfang schwerer sein die Balance auf den Rädern zu halten. Nach ein paar mal laufen wird sich alles aber wieder ganz normal anfühlen.

Dieses Problem kannst Du außerdem auch einschränken, indem Du die vorderen Rollen der gleichen Größe möglichst weit hinten montierst und die hinteren weiter vorne. Solltest Du also ein Chassis haben, bei dem Du Rollen der Größen 72-72-76-76 fährst, wäre es sinnvoll, die erste 72-Rolle auf Position 2 zu montieren und die erste 76-Rolle auf Position 4.

Diese Kategorien könnten Dich auch interessieren:

Zum Start der Seite