Eishockey Training

Performance Hockey Männchen
Eishockey Training

Um ein guter Eishockeyspieler zu werden musst Du auch wie ein Eishockeyspieler trainieren. Allgemeines Fitnesstraining bringt Dich auf dem Eis leider nicht entscheidend weiter. Stattdessen solltest Du ein spezifisches Eishockey Training absolvieren.

Dein individuelles Eishockey Training sollte dabei neben Krafttraining auch spezielles Skill Training (Schuss- und Stickhandlingtraining) beinhalten. Um Dein Off-Ice Training möglichst effektiv zu gestalten lohnt es sich, bestimmte Eishockey Trainingsgeräte und Supplemente zu verwenden. Hierzu zählen bspw. der Green Biscuit Puck, eine Agility Leiter oder eine Eishockey Trainingsplatte.

Aktuelle Angebote

Performance Hockey Männchen
Filteroptionen:Filter zurücksetzen
1 bis 27 (von 56 Artikeln)

Eishockey Off-Ice Training (Trockentraining) - FAQ

Performance Hockey Männchen

Im Folgenden findest Du eine Zusammenstellung der häufigsten Fragen unserer User rund um das Thema Eishockey Training. Falls Du selbst Fragen zum Eishockey Sommertraining oder Trockentraining (Off Ice Training) hast, kannst Du sie uns gerne über unser Kontaktformular stellen.

Eishockey Spieler beim Workout während des Trockentrainings

Welche Fähigkeiten muss ich trainieren um ein guter Eishockeyspieler zu werden?
Eishockey gehört zu den komplexesten Sportarten, dies es gibt. Um erfolgreich spielen zu können muss man im besten Fall über eine hohe Kraft und Kraftausdauer verfügen, gleichzeitig jedoch auch beweglich und explosiv sein. Diese Fähigkeiten sind jedoch nur wertvoll, wenn man auch über eine gute Lauf- und Schusstechnik, sowie eine gute Übersicht und ein gutes Spielverständnis verfügt. Wenn Du Dich also wirklich auf dem Eis verbessern möchtest, musst Du im Sommer durch Techniktraining an Deinen On-Ice Skills arbeiten, im Kraftraum Power aufbauen und auf dem Sportplatz an Deiner Agility bzw. Beweglichkeit arbeiten.

Agility- oder Krafttraining - was ist beim Sommertraining wichtiger?
Das kann man nicht pauschal sagen und es hängt stark von Deinen körperlichen Voraussetzungen und Trainingszielen ab. Verfügst Du bspw. bereits über eine hohe Kraftbasis könnte es sinnvoll sein, Dich bei Deinem Eishockey Sommertraining auf die Verbesserung Deiner Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeit zu konzentrieren. In diesem Fall wäre Agility Training wichtiger für Dich als Krafttraining.

Möchtest Du dagegen Deine Explosivität und Stabilität auf dem Eis verbessern solltest Du mehr Zeit im Kraftraum investieren.

Was ist Plyometric Training?
Plyometrisches Training stellt eine Form des Schnellkrafttrainings dar. Es umfasst alle Übungsformen, die auf schnelle, explosive Bewegungen ausgelegt sind. Ziel des plyometrischen Trainings ist es, das zentrale Nervensystem (ZNS) darauf zu polen, die vorhandenen Muskeln möglichst schnell und explosiv aktivieren zu können.

Wie lange sollte ein Eishockey Workout dauern?
Ein Eishockey Workout während des Sommertrainings sollte ca. 60 bis maximal 90 Minuten inklusive Erwärmung und Cool-Down dauern. Dies gilt sowohl für Trainingseinheiten im Kraftraum, als auch für Dryland-Sessions auf dem Sportplatz. Allgemein solltest Du lieber kürzer und intensiver, als länger und weniger intensiv trainieren.

Andere Spieler suchten auch nach:

Zum Start der Seite