Eishockey Brustpanzer für Kinder

Performance Hockey Männchen
Eishockey Brustpanzer Kinder

Ein Eishockey Brustpanzer für Kinder muss über keine besonderen Profi-Festures verfügen. Es ist viel wichtiger, dass er die richtige Größe hat. Bist Du Dir also nicht sicher, welche Größe Dein Kind braucht, dann werf unbrdingt einen Blick in unsere Schulterschutz Größentabelle.

Bei Anfängern und jüngeren Kindern sollte die Sicherheit und die Bewegungsfreiheit auf dem Eis klar im Fokus stehen. Weitere Features werden erst mit zunehmendem Alter und Spiellevel von Bedeutung.

Das Wichtigste zuerst - Unsere Quick-Facts

  • Ein Brustschutz sollte möglichst eng anliegen ohne die Beweglichkeit einzuschränken
  • Seine Größe sollte sich daher nach der Körpergröße & dem Brustumfang richten
  • Insbesondere ein Eishockey Brustpanzer Kinder darf auf keinen Fall zu groß sein
  • Mit steigendem Spiellevel und -Speed sollte auch der Schutzlevel des Brustschutzes steigen
  • Brustpanzer der Top-Kategorie haben daher bestimmte Zusatzpolsterungen

Unsere Empfehlungen

Performance Hockey Männchen

Brustpanzer Eishockey Kinder kaufen - Die häufigsten Fragen (FAQ)

Performance Hockey Männchen

Wie finde ich bei einem Eishockey Brustpanzer die richtige Größe? Worin unterscheiden sich hochwertigere Schoner für Profis von Modellen für Einsteiger? Welche Schutzausrüstung sollte ich wählen? Diese und ähnliche Fragen unserer Leser haben wir im folgenden FAQ-Bereich aufgenommen und beantwortet. Solltest Du selbst auch eine Frage haben, die hier noch nicht enthalten ist, stelle sie uns gerne über unser Kontaktformular. Wir werden sie dann umgehend in unsere FAQs aufnehmen.

Fragen rund um Eishockey Brustpanzer für Kinder & Jugendliche

Welche Features sollte ein Schulterschutz für Kinder haben?
Welche Features ein Eishockey Schulterschutz für Kinder haben sollte hängt vom Alter und Spiellevel der Kids ab. Jüngere Kinder bis zu 10 Jahre brauchen lediglich einen sicher gepolsterten Brustpanzer, in dem sie sich gut bewegen können. Hier sind günstige Modelle ohne besondere Features absolut ausreichend.

Mit zunehmendem Alter und Können macht es dann Sinn, einen etwas hochwertigeren Schuterschutz zu kaufen. Er sollte möglichst leicht sein und und sich gut an den Körper anpassen. Gleichzeitig sollte er natürlich auch etwas besser geschützt sein, da das Tempo und die Spielintensität natürlich mit dem Alter ansteigt.

Wie sollte ein Eishockey Brustschutz sitzen?
Der Brustschutz sollte beim Eishockey möglichst eng um die Brust und die Arme sitzen, ohne dass er den Spieler natürlich in seinen Bewegungen einschränken darf. Es ist sehr wichtig, dass er nicht während der Bewegung rutschen kann. Dies würde sowohl den Schutz als auch die Performance beim Schuss oder in engen Spielsituationen deutlich beeinträchtigen.

Eltern sollten aus diesem Grund niemals den Fehler machen den Brustschutz für ihre Kinder eine Nummer größer zu kaufen. Dies kann dazu führen, dass die Kinder eine falsche Technik entwickeln. Sollte ein Kind kurz vor einem Wachsstumsschub steht sollte lieber ein etwas billigeres Modell in der richtigen Größe gewählt werden, als ein hochwertigeres, aber zu großes.

Woher weiss ich welche Größe ich bei meinem Brustpanzer brauche?
Die Größe von Eishockey Brustpanzern wird in den gängigen Kleidungsmaßen S bis XXL gemessen. Zusätzlich unterscheidet man noch zwischen einem Bambini Eishockey Brustschutz für Kinder bis ca. 135cm und Junior-Größen für Teens. Welche Größe man braucht richtet sich nach der Körpergröße und dem Brustumfang. Wenn diese zwei Werte bekannt sind, kannst Du Dir einfach die zu Deinen Messwerten passende Größe in folgender Eishockey Schulterschutz Größentabelle heraussuchen.

Eishockey Schulterschutz Größentabelle

GrößeKörpergrößeBrustumfangAlter
Youth S102-122cm46-56cmbis 6 Jahre
Youth M112-126cm56-66cm4-7 Jahre
Youth L122-136cm61-71cm7-9 Jahre
Junior S130-146cm61-71cm7-10 Jahre
Junior M136-152cm71-81cm9-12 Jahre
Junior L146-162cm81-91cm11-14 Jahre

Wie stark sollte ein Eishockey Brustpanzer für Kinder gepolstert sein?
Das Ausmaß der Polsterung sollte sich hauptsächlich nach dem Spiellevel richten auf dem die Kinder aktiv sind. Gewöhnlich sind Top-Modelle stärker geschützt als Modelle für Einsteiger. Dies macht auch Sinn, da mit steigendem Level das Spiel enger und schneller wird und die Intensität und die Kraft in den Zweikämpfen ansteigt.

Trotzdem können natürlich auch Kleinkinder, Anfänger und Freizeitspieler stark gepolsterte Top-Modelle wählen. Auch sie sind dadurch natürlich noch einen Tick besser geschützt. Da das Tempo und die Intensität beim jüngeren Nachwuchs Eishockey jedoch nicht so hoch ist, braucht man die besonderen Features dieser sehr hochwertigen Brustpanzer gewöhnlich nicht. Hier reicht normalerweise ein etwas billigerer Eishockey Brustschutz völlig aus.

Neben dem reinen Spiellevel sollte sich die Wahl aber auch etwas nach dem eigenen Spielstil und den persönlichen Vorlieben richten. So bevorzugen wendigere Spieler meist einen etwas dünneren, weniger voluminösen Schulterschutz. In ihm können sie sich freier bewegen. Verteidiger und "Power-Forwards" die gerne in die Ecke und hart vors Tor gehen mögen stattdessen oftmals etwas breitere Brustpanzer mit grossen Schutzpolstern lieber. Diese vermitteln ihnen das Gefühl, dass sie aggressiv spielen können ohne Gefahr zu laufen sich zu verletzen. Insgesamt hängt die Wahl also von Deiner Einstellung ab: "Speed kills" oder "Size matters"!

Aus welchen Teilen besteht ein Eishockey Schulterschutz überhaupt?
Ein Eishockey Schulterschutz besteht gewöhnlich aus vier Teilen: Den Schulterkappen, dem Brustpanzer, dem Rückenschutz und der Arm- bzw. Bizepspolsterung. Die Brust- und Rückenpolsterung sollte dabei in etwa bis zum Start der Hose reichen und der Bizeps- bzw. Armschoner sollte etwas oberhalb der Ellenbogenschoner enden. Hierdurch wird sichergestellt, dass ein möglichst großer Teil des Oberkörpers geschützt wird.

Worin unterscheiden sich Modelle für Profis von Modellen für Einsteiger?
Eishockey Brustpanzer für Profis unterscheiden sich von Modellen für Einsteiger neben einer stärkeren Polsterung meist noch durch gewisse Zusatz-Features. Die gängisten dieser Features sind dabei folgende:

  • Anpassbare Bizeps-Polsterungen - bei hochwertigeren Modellen kann der Bizeps-Schutz häufig in der Länge verstellt werden. Dadurch kann eine genauere Passform und folglich eine etwas höhere Bewegungsfreiheit ermöglicht werden.
  • Abnehmbare Bauch- und Rippenpolster - manche Brustpanzer besitzen einen besonders langen Schoner für den Bauch und die Rippen. Dieser ist meist abnehmbar, da er je nach Spielstil und Vorlieben zum Teil als etwas sperrig empfunden wird.
  • Brustschutz aus ultra-dichtem Schaumstoff - die meisten höherwertigen Modelle besitzen eine zusätzliche Polsterung im Bereich der Brust aus sogenanntem High-Density Schaumstoff. Dieser Schaum sorgt für einen besonders guten Schutz des Brustbeins.

Andere Kategorien zum Thema Schutzausrüstung

Zum Start der Seite